Programm

Programm als PDF

Stand: 22. November 2016

Mittwoch, 23. November 2016
Ort: Hans-Bredow-Institut für Medienforschung (Rothenbaumchaussee 36)

09:30-17:30 Nachwuchsworkshop
(nur für akzeptierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler)
ab 19:00 Get-together
(für alle Teilnehmenden der Jahrestagung)

 

Donnerstag, 24. November 2016
Ort: Veranstaltungsräume der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Curio-Haus (Rothenbaumchaussee 15)

08:30-09:00 Registrierung & Willkommenskaffee
09:00-09:15 Begrüßung
durch Fachgruppenleitung (Constanze Rossmann & Matthias Hastall) und Hans-Bredow-Institut (Claudia Lampert)
09:15-10:45 Keynote
Moderation: Claudia Lampert & Michael Grimm
Gary Kreps
Transdisciplinary Health Communication Research Across the Continuum of Care
10:45-11:15 Kaffeepause
11:15-12:15 Panel 1: Transdisciplinarity in Health Communication
Chair: Eva Baumann
Respondent: Gary Kreps
Viorela Dan
The state of research on health topics. An analysis of studies in communication with regard to transdisciplinarity
Claudia Lampert & Michael Grimm
More than the sum of its parts: Transdisciplinary Health Communication in areas with medical uncertainty
12:15-13:45 Mittagsimbiss
im Foyer
13:45-14:45 Panel 2: Analyse gesundheitsbezogener Medienangebote
Chair/Respondent: Stephanie Lücke
Eva Baumann, Ramona Alexandra Ludolph, Magdalena Rosset, Eva-Maria Berens & Marina Schlattmann
Medien als Unterstützer einer informierten Entscheidung? Qualitätsaspekte der Presseberichterstattung über Brustkrebsfrüherkennung
Michael Grimm
Gute Aussichten? Visuelle Gesundheitsnarrative als Schnittstellenkonzept für transdisziplinäre Forschung
14:45-15:00 Kaffeepause
15:00-16:45 Panel 3: Perspektiven auf gesundheitsbezogene Mediennutzung
Chair/Respondent: Christine Linke
Marko Bachl & Frank Mangold
Gesundheitsbezogene Informationsrepertoires: Ein nutzerorientierter Ansatz zur Analyse der Informationsnutzung im Gesundheitskontext
Elena Link, Eva Baumann, Anja Dittrich & Hannah Früh
Schlüsselfaktor Vertrauen: Die Bedeutung unterschiedlicher Vertrauensinstanzen für das Informationshandeln in Online-Communities im Kontext der Schwangerschaft
Florian Arendt & Sebastian Scherr
Analyse temporaler Muster und Einzelfälle zur Suizidprävention mit Google Trends
Doreen Reifegerste, Marko Bachl & Eva Baumann
Wer sind die „Surrogate Seeker“? Demografische, motivationale und sozio-kontextuelle Faktoren der Suche nach Gesundheitsinformationen für andere Personen
16:45-18:00 Poster Session
mit kurzem Intro und Aperitivo
Anja Kalch, Tino Meitz & Franziska Bader
Mit kleinen Schritten zum Ziel? Eine empirische Studie zum Einfluss von goal-setting Funktionen von Fitnesstrackern
Johanna Flesch, Doreen Reifegerste & Georg Ruhrmann
Medizin meets (and beats) Soziologie. Das Framing von Depressionserkrankungen in der deutschen Gesundheitsberichterstattung
Kevin Krenkel, Anne Reinhardt & Constanze Rossmann
Die Bedeutung von summarischen Realitätsbeschreibungen und Fallbeispielen auf Arztbewertungsportalen im Internet
Elisabeth Eberlein & Doreen Reifegerste
Triadische Kommunikation im Kontext medizinischer und psychotherapeutischer Behandlung: Die Rolle der Angehörigen von Depressionspatienten
Rico Mörgenthaler, Sarah Blech, Peter Dechant & Doreen Reifegerste
Die transdisziplinäre Modellierung der Online-Informationssuche zur Gesundheit nahestehender Personen
Johanna Geppert, Manuel Goigofski, Kathrin Kamm, Vera Löwenhaupt, Nina Merz, Maren Potgeter, Anja Sager, Particia Weiß, Constanze Rossmann & Markus Seifert
Narrative und Fallbeispiele. Eine experimentelle Untersuchung zur Wirkung von Erklärvideos im Kontext eines bewussten Umgangs mit Antibiotika
18:00-19:30 Fachgruppen-Sitzung
ab 20:00 Abendessen

Freitag, 25. November 2016
Ort: Veranstaltungsräume der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) im Curio-Haus (Rothenbaumchaussee 15)

09:00-10:15 Panel 4: Aspekte strategischer Gesundheitskommunikation
Chair/Respondent: Matthias Hastall
Freya Sukalla, Vernonika Karnowski, Katja Radon & Jessica Gerlich
Partizipative Integration schwer erreichbarer Zielgruppen zur Identifikation geeigneter Botschaften und Kommunikationswege für Aufklärungskampagnen zur Reduktion der Passivrauchbelastung bei Kindern
Claudia Poggiolini & Fabian Ryffel
Die Auswirkungen von verschiedenen Formulierungen auf die Rezeption von Warnhinweisen auf Zigarettenpackungen
Freya Sukalla, Sandra Kollinger & Anna J. M. Wagner
Bringt Humor die Leute nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Reden? Die Wirkung von Humor in Gesundheitsspots auf die Redebereitschaft über sexuell übertragbare Krankheiten
10:15-10:45 Kaffeepause
10:45-12:15 Podiumsdiskussion: Perspektiven auf Transdisziplinarität in der Gesundheitskommunikation
Moderation: Michael Grimm
Diskutierende:
Kerstin Andresen (Leiterin des Transferprojekts „Landungsbrücke“ der Hamburger Arbeitsgemeinschaft für Gesundheit (HAG))
Michel Clement (Professor für Marketing und Media, Universität Hamburg)
Claudia Lampert (Senior Researcher am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung, Hamburg, Mitgründerin des transferorientierten „Netzwerks Medien und Gesundheitskommunikation“)
Katja Matthias (Wissenschaftsjournalistin, TAKEPART media and science, Köln)
Constanze Rossmann (Professorin für Soziale Kommunikation, Universität Erfurt)
12:15-13:15 Mittagssnack
im Foyer
13:15-14:30 Panel 5: Untersuchung medizinischer Entscheidungsprozesse
Chair/Respondent: Constanze Rossmann
Ramona Ludolph, Fabia Rothenfluh, Nanon H. M. Labrie & Peter J. Schulz
Wie sehen junge Schweizerinnen das systematische Mammografie-Screening? Eine Anwendung des Health Belief Model
Farina Madita Dobrick, Lisa Weidmüller, Pascal Hoff & Lutz M. Hagen
Wie Patienten und Ärzte ihren Einfluss auf die Auswahl von Reha-Kliniken sehen – Unterschiede zwischen Selbstbild und Fremdbild
Elena Link & Doreen Reifegerste
„Mit meiner Frau habe ich immer wieder gesprochen“: Die Rolle der Angehörigen in medizinischen Entscheidungsprozessen
14:30-14:45 Kaffeepause
14:45-15:45 Endnotes und Abschlussdiskussion
Moderation: Claudia Lampert & Michael Grimm
Endnotes: Viorela Dan & Matthias Hastall
15:45-16:00 Verabschiedung

 

Comments are closed